Was ist Ayurveda


Der Begriff Ayurveda setzt sich aus zwei Worten zusammen. Ayus bedeutet Leben, Lebensspanne. Veda bedeutet die Wissenschaft über das Leben. Ayurveda kann man übersetzen als das Wissen vom langen Leben, frei von Krankheiten, Leiden und Unglück. Eine Wissenschaft, die durch das Leben (Ayus), verstanden wird. Ayurveda ist nicht kompliziert, sonder nur komplex. Ayurveda ist die älteste Medizin der Menschheit, ein Heilsystem, welches immer aktuell ist.

Das ist das perfekte Wissen über physische, mentale und emotionale Aspekte der menschlichen Gesundheit und Krankheit. Sie hilft dem Menschen die Gesundheit zu erhalten, Krankheiten vorzubeugen und eventuell zu heilen. Durch ihre Lehren werden die Menschen zu einem besseren, gesunden und glücklicheren Leben finden. Ayurveda umfasst alle Aspekte des Lebens. Er gibt den Menschen Antwort auf ihre Probleme in allen Bereichen des Lebens. Das ist das perfekte Wissen über Ernährung, Verhalten, Handeln und die geistige Haltung. Wenn man dieses alte Wissen nutzt, kann das Leben eines Menschen nur positiv beeinflusst werden.

Ayurveda Lifestyle
Sternanis

Ayurveda lehrt uns, dass wir mit den Naturgesetzen im Einklang leben sollten und dass alles im Leben im Gleichgewicht sein sollte. Die vorkommenden Ungleichgewichte, die uns verschiedene Beschwerden bereiten können, gleichen wir mit Gegensätzlichen aus. Die Ayurveda Gesetze sind Naturgesetze und der Mensch soll ihnen folgen, denn nur dann wird er frei von verschiedenen Krankheiten, Beschwerden und bleibt im Gleichgewicht. Die ayurvedischen Heilmethoden sind sehr logisch, praktisch und leicht anzuwenden und ihre Wirkung ist sehr groß. Besonders großen Wert legt Ayurveda auf die Ernährung gemäß der Konstitution. Ayurveda sieht den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele.