Über mich


Hallo,

mein Name ist Sabina Schäfer und ich lebe in Gießen.

Ich bin ausgebildete ganzheitliche Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin und Ayurveda-Köchin. Meine Ausbildungen habe ich auf der Europäischen Akademie für Ayurveda in Birstein im Jahr 2015 und 2016 abgeschlossen.

Meine Ausbildungen:

  • Ausbildung zur ganzheitlichen Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin mit Abschluss 2015, Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein
  • Fortbildung  zum Thema ,,Ayurveda-Ernährung als Medizin bei psychischen Beschwerden" 2016
  • Ausbildung zur Ayurveda Köchin mit Abschluss 2016, Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein
  • Große Ayurveda Kochschule – Lehrgang 2016, Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein
  • Ausbildungen in der Dorn Therapie Methode und Breuss Massagen. Aus-/ und Weiterbildungen bei Harald Fleig 2007, 2008, 2009, 2010
  • 2008 Fortbildung in Hot Stones Massagen im Rahmen der Paracelsus-Seminare & Fachqualifikationen, Paracelsus Schule Giessen
  • 2007 Ausbildung zur ganzheitlichen Massage Therapeutin, Paracelsus Schule Giessen

Die Ereignisse, mit denen ich im Laufe meines Lebens konfrontiert wurde, haben mir den Weg zu Ayurveda gezeigt. Ich habe meine eigene Lebenserfahrung mit Leid und Krankheit. Ich habe eine mir sehr nahstehende Person verloren. Dieser Verlust  war aber auch gewissermaßen ein Gewinn - auf eine andere Art -  für mich. Durch diesen schweren, schmerzenden und unersetzlichen Verlust bin ich mir sehr viel bewusster darüber geworden, was Gesundheit bedeutet und dass vielen Menschen dieses so nicht bewusst ist. Ayurveda bedeutet für mich, dass man das Leben noch besser genießen kann, ohne Schmerzen und Krankheit. Wenn man nach den ayurvedischen Prinzipien lebt, kann man die Gesundheit und jugendliche Ausstrahlung bis in das hohe Alter erhalten.

Ich bin täglich damit konfrontiert, dass viele Menschen sehr schlecht mit ihrer Gesundheit umgehen. Den Körper aber kann man nicht anlügen. Die Folgen einer unangepassten Ernährung und  Lebensweise werden wir immer zu spüren bekommen.

Es macht mir große Freude, den Menschen den Weg  zu einem besseren und qualitativ hohen Lebensstil aufzuzeigen, damit der Geist, der Körper und die Seele wieder im Einklang miteinander harmonieren können.

 

Ich würde mich freuen für Sie da sein zu können. Nehmen Sie via Email Kontakt mit mir auf oder rufen Sie mich einfach an. Ich werde gerne mit Ihnen einen passenden Termin vereinbaren, egal ob Sie eine ayurvedische Ernährungs- und Gesundheitsberatung, einen Ayurvedacoach hier in Gießen oder sich Massagen wünschen. Ich freue mich darauf, Sie zu begleiten und zu unterstützen auf dem Weg zu einem langen und gesunden Leben.

 

Es liegt an uns das Leben und die schönen Seiten zu genießen, sowie Schicksalsschläge und dunkle Stunden leichter zu überwinden. Nie dürfen wir den Mut verlieren und den Glauben daran, dass wir auf dieser Erde sind, um glücklich und gesund zu sein.

" Wer richtig isst, braucht keine Medizin, wer sich falsch ernährt, dem nützt auch keine Medizin" 

- Indisches Sprichwort -


 

 

 

Neem kann Ihnen im Kampf gegen Coronavirus helfen. Hier erfahren Sie, wie

 

Neem ist ein wichtiger Bestandteil des Ayurveda und kann bei der Behandlung der neuartigen Coronavirus-Infektion wirksam sein.

 

 

 

Neem ist eines der beliebtesten Kräuter in der Welt des Ayurveda. Es hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, die Sie von häufigen Infektionen fernhalten. Es hat über 130 biologisch aktive Verbindungen, die Wunder zeigen, wenn es darum geht, virale und bakterielle Krankheiten in Schach zu halten.

 

 

 

Neem ist als starkes Immunstimulans bekannt und das macht es ideal, wenn es in der heutigen Zeit ständig von einer neuartigen Coronavirus-Infektion bedroht ist. Auch faszinierende Schönheitsvorteile von ätherischem Neemöl brauchen große Aufmerksamkeit.

 

 

 

Insbesondere behaupten wir nicht, dass Neem COVID-19 heilen kann, da es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die dies beweisen. Wir sagen nur, dass Neem Ihnen bei der wirksamen Bekämpfung des Coronavirus helfen kann. Es kann Ihre Immunfunktion stärken und Ihnen helfen, sich schneller zu erholen, wenn Sie zufällig die COVID-19-Infektion bekommen. Der Verzehr von Neemblättern kann verhindern, dass Sie aufgrund einer Coronavirus-Infektion eine kritische Krankheit erleiden, und es können schwächende Symptome auftreten.

 

 

 

Dieses natürliche Kraut ist auch gut für Ihre Zahngesundheit. Insbesondere Ihre Mundgesundheit sagt viel über Ihre Immunität aus. Die Ansammlung von Plaque in Ihren Zähnen und im Zahnfleisch kann Ihre Immunität beeinträchtigen, da Ihre Zähne eine Schutzschicht enthalten, die das Eindringen von Bakterien und Viren aus dem Mund verhindert. Bei schlechtem Mundzustand kann diese Schicht beschädigt werden und zu einer beeinträchtigten Immunität führen.

 

 

 

Neemblätter können Ihnen auf mehr Arten helfen, als Sie sich vorstellen. Es kann unangenehme und schmerzhafte Magengeschwüre behandeln, heißt es in einer Studie, die in der Zeitschrift Phytotherapy Research veröffentlicht wurde. Darüber hinaus können sie Bakterien- und Pilzinfektionen verhindern und heilen.

 

 

 

Neem ist als starker Wundheiler bekannt und deshalb gut zur Behandlung von Hautproblemen wie Ekzemen, Juckreiz, Ringwürmern, Akne usw. geeignet.

 

 

 

Diabetes-Patienten können Neem-Blätter konsumieren, um ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und den Zustand unter Kontrolle zu halten. Neemblätter sind reich an chemischen Bestandteilen, die möglicherweise die Funktion des Insulinrezeptors optimieren können.