Apfel-Bananen Bratlinge

Dieses Rezept ist ganz einfach und schnell zubereitet. Die leckeren Bratlinge kann man zum Frühstück oder am Nachmittag anstatt Kuchen zubereiten. Besonders Kinder werden große Freude an den leckeren, süßen und fruchtigen Bratlingen haben. Auch wenn sie z.B. Besuch haben und möchten ein leckeres Frühstück zaubern, eignen sich die Bratlinge alle mal. Natürlich könnt ihr auch ausprobieren andere Früchten untereinander zu kombinieren.

Man braucht dazu:

Pro Person:

-1 Banane

- 1 Apfel

- 1 Tasse Channa Dal (Kichererbsenmehl)

-1/4 TL Zimt

-1/4 TL Vanillepulver

-1/4 TL Kardamom Pulver

-1/4 TL trockener Ingwer

-Ghee

-Ahorn Sirup

Zubereitung:

Wasche den Apfel und reibe ihn grob. Die Banane dazu geben und mit einer Gabel zerdrücken. Dann füge das Kichererbsenmehl dazu. Vermische es alles miteinander. Gebe die Gewürze dazu. Es muss eine festere, nicht so flüssige Konsistenz haben. Erhitze Ghee in der Pfanne, es kann ruhig etwas mehr sein davon. Gebe dann einen Löffel von dem Teig in die Pfanne. Die Bratlinge sollten nicht zu groß ausfallen. Von beiden Seiten in Ghee gold anbraten. Wenn du süß magst kannst du etwas Ahornsirup drauf geben. Du kannst auch vorher Mandelsplitter im Ahornsirup anrösten und über die Bratlinge streuen. Oder noch Banane pürieren und etwas darauf geben. Oder vegane Schlagsahne und etwas Zimt dazu.

Viel spaß beim Zubereiten und Essen!

Gerne werde ich Sie dabei unterstützen. Wenn Sie Interesse haben erstelle Ich ihnen einen auf Sie angepassten persönlichen Ernährungsplan und biete Ihnen Hilfe bei dessen Umsetzung.



 

 

 

Neem kann Ihnen im Kampf gegen Coronavirus helfen. Hier erfahren Sie, wie

 

Neem ist ein wichtiger Bestandteil des Ayurveda und kann bei der Behandlung der neuartigen Coronavirus-Infektion wirksam sein.

 

 

 

Neem ist eines der beliebtesten Kräuter in der Welt des Ayurveda. Es hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, die Sie von häufigen Infektionen fernhalten. Es hat über 130 biologisch aktive Verbindungen, die Wunder zeigen, wenn es darum geht, virale und bakterielle Krankheiten in Schach zu halten.

 

 

 

Neem ist als starkes Immunstimulans bekannt und das macht es ideal, wenn es in der heutigen Zeit ständig von einer neuartigen Coronavirus-Infektion bedroht ist. Auch faszinierende Schönheitsvorteile von ätherischem Neemöl brauchen große Aufmerksamkeit.

 

 

 

Insbesondere behaupten wir nicht, dass Neem COVID-19 heilen kann, da es keine wissenschaftlichen Beweise gibt, die dies beweisen. Wir sagen nur, dass Neem Ihnen bei der wirksamen Bekämpfung des Coronavirus helfen kann. Es kann Ihre Immunfunktion stärken und Ihnen helfen, sich schneller zu erholen, wenn Sie zufällig die COVID-19-Infektion bekommen. Der Verzehr von Neemblättern kann verhindern, dass Sie aufgrund einer Coronavirus-Infektion eine kritische Krankheit erleiden, und es können schwächende Symptome auftreten.

 

 

 

Dieses natürliche Kraut ist auch gut für Ihre Zahngesundheit. Insbesondere Ihre Mundgesundheit sagt viel über Ihre Immunität aus. Die Ansammlung von Plaque in Ihren Zähnen und im Zahnfleisch kann Ihre Immunität beeinträchtigen, da Ihre Zähne eine Schutzschicht enthalten, die das Eindringen von Bakterien und Viren aus dem Mund verhindert. Bei schlechtem Mundzustand kann diese Schicht beschädigt werden und zu einer beeinträchtigten Immunität führen.

 

 

 

Neemblätter können Ihnen auf mehr Arten helfen, als Sie sich vorstellen. Es kann unangenehme und schmerzhafte Magengeschwüre behandeln, heißt es in einer Studie, die in der Zeitschrift Phytotherapy Research veröffentlicht wurde. Darüber hinaus können sie Bakterien- und Pilzinfektionen verhindern und heilen.

 

 

 

Neem ist als starker Wundheiler bekannt und deshalb gut zur Behandlung von Hautproblemen wie Ekzemen, Juckreiz, Ringwürmern, Akne usw. geeignet.

 

 

 

Diabetes-Patienten können Neem-Blätter konsumieren, um ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und den Zustand unter Kontrolle zu halten. Neemblätter sind reich an chemischen Bestandteilen, die möglicherweise die Funktion des Insulinrezeptors optimieren können.